Handwerk 2018 – Webseiten für Handwerker

tools-498202_1920

Sie machen einen guten Job - Warum zeigen Sie es nicht?

Vor etwa 20 Jahren war es völlig normal, dass man die Gelben Seiten aufgeschlagen hat, um nach einem Handwerker aus der Umgebung zu suchen. Das Branchenverzeichnis war das Maß der Dinge, und wer nicht drin stand, der wurde in der Regel weniger spontan kontaktiert. Das Geschäft wurde damals über kostenpflichtige Anzeigenschaltungen gemacht. Ganz nach dem Motto “Mach es bunt und groß, und wenn das nicht hilft, dann beginne deinen Brancheneintrag mit AAAAA, damit du ganz weit vorne gelistet wirst”.

Sie erinnern sich sicherlich mit einem kleinen Schmunzeln im Gesicht noch genau an diese kuriosen Branchenbucheinträge.

Doch in den letzten 20 Jahren ist genau hier eine ganze Menge passiert. Wo früher noch der alljährliche run auf die Postämter startete, um eines der begehrten gelben Bücher zu ergattern, oder etwas später ganze Türme in Supermärkten zur kostenlosen Mitnahme aufgebaut wurden, herrscht heute gähnende Leere. Die alten Postämter gibt es nicht mehr, und hier und da landet vereinzelt eine Gelbe Seite im Hausflur, oder vor der Haustüre. 

Aber wie konnte es zu diesem Wandel kommen?

Mit dem Internet und vor allem mit Google änderte sich alles. Unternehmen schafften sich ihre virtuellen Marktplätze, kommunizierten digital über das World Wide Web mit Ihren Kunden, und mit Erfindung des Smartphones war jedes Unternehmen nur einen Handgriff vom möglichen Kunden und damit vom Umsatz entfernt. Gerade Unternehmen der neuen Märkte gründeten sich mit Hilfe oder aber ausschließlich über das Internet und erwirtschaften heute Milliarden an Umsatz.  

 

Und was hat das mit dem Handwerk zu tun?

Leider haben viele Handwerker bis heute nicht auf diesen Umschwung und die Digitalisierung reagiert. Getreu dem Motto “Das Handwerk wird immer gebraucht”, finden sich heute zwar noch Anzeigen in den Gelben Seiten oder anderen Branchenbüchern wieder, aber dem effektivsten und kostengünstigsten Mittel bleiben viele Handwerksunternehmen immer noch fern, oder betrachten das Internet nicht ausreichend genug als Werbeplattform für das eigene Unternehmen. Dabei ist es heute so einfach mit wenigen Mitteln einen effektiven Weg zu Ihren Neukunden zu finden. Und diese Wege müssen nicht immer mit hohen Kosten verbunden ein.

Kennen Sie beispielsweise den kostenfreien Eintrag in das Google Business Verzeichnis? Wenn nicht, dass sollten wir dringend miteinander reden. Denn hier verschenken Sie ein riesiges Potential um auf sich und Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Und das, ohne einen Cent in die Hand nehmen zu müssen. 

Fragen Sie sich selber. Wo würden Sie eine Dienstleistung oder ein Produkt am ehesten suchen oder miteinander vergleichen. Richtig. Sie würden ins Internet gehen und über Google danach suchen. Und genau das machen die möglichen Neukunden des Handwerkers genau so. Ein Schreiner wird gesucht, und in Google “Schreiner Köln Porz” eingegeben. Und schon erscheinen alle möglichen Unternehmen aus Köln Porz auf dem Bildschirm. Und in der Regel werden die obersten 5 Suchergebnisse am ehesten miteinander verglichen. 

electrician-1080586_640

Aber wonach entscheidet der Kunde?

tools-2423826_640

Der mögliche Kunde oder nennen wir ihn Interessent wird die Webseiten der ausgewählten Unternehmen besuchen und gewinnt dort optisch als auch inhaltlich einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen. Er wird versuchen Informationen abzurufen, ggfs. Preise in Augenschein zu nehmen und am wichtigsten….er erhält über die Aufmachung Ihrer Webseite ein Gefühl, ob das Unternehmen seinen Wünschen passt und ggfs. Ansprüchen gerecht wird. Sieht dann die Webseite nicht ansprechend aus, oder sind die letzten Aktualisierungen aus dem Jahr 2012 , ist das möglicherweise ein Grund den nächsten Mitbewerber auf seiner Webseite zu besuchen. Und damit ist die Chance auf einen Kontakt für Sie vertan. Sie werden in der Regel keinen zweiten Klick von dem Interessenten auf Ihre Firmenwebseite erhalten.

Was aber, wenn Ihre Webseite modern, ansprechend, inhaltlich strukturiert und auch noch auf dem Smartphone gut zu lesen ist? Dann haben Sie zwar immer noch keinen Kunden, Sie erhöhen jedoch deutlich Ihre Chancen, dass der Kunde Ihnen über das Kontaktformular eine Anfrage zukommen lässt oder Sie direkt anruft. Und das ist doch genau das, was Sie möchten. Sie möchten kontaktiert werden. Und das im Idealfall öfter, als dies bei Ihrem Mitbewerbern geschieht. 

Was können wir für Sie tun?

Schenken Sie uns Ihre Aufmerksamkeit und lassen Sie uns miteinander einen Plan ausarbeiten, wie wir Ihr Unternehmen am besten im Internet platzieren können. Dabei ist es uns wichtig alle möglichen Parameter mit Ihnen zu besprechen, die lokale Situation Ihrer Mitbewerber zu analysieren um dann eine Strategie auszuarbeiten, wie wir Sie für mögliche Kunden auffindbarer und attraktiver machen können. Gemeinsam mit Ihnen schauen wir uns die aktuelle Situation genau an, um dann budgetorientiert nach Lösungen zu suchen. Eine neu gestaltete Webseite ist sicherlich ein Lösungsansatz. Jedoch verstehen wir unsere Arbeit nicht darin Ihnen ausschließlich eine Webseite zu erstellen, sondern vielmehr ist uns daran gelegen Sie ganzheitlich zu beraten.

Wir können ganz sicher keine Kommode schreinern oder eine Rohrinstallation vornehmen. Dazu brauchen wir Sie. Die Fachleute vom Handwerk.

Was wir aber können ist unser Handwerk.
Wir wissen wie das geht….mit diesem modernen Internetkram. 😉